News

Neue Coronamassnahmen bedeuten Trainingsstopp

Die heute vom Bundesrat verkündeten neuen Massnahmen gegen das Coronavirus haben zur Folge, dass der Trainingsbetrieb der Vereine ab sofort weiter eingeschränkt wird oder gar komplett eingestellt werden muss. Turn- und Sporthallen müssen um 19.00 Uhr schliessen, Trainings in Sportarten ohne Körperkontakt sind noch mit maximal fünf Personen erlaubt.

Für die Stadtclubs bedeuten die neuen Massnahmen einen kompletten Trainingsstopp. Dies auch für die Junioren. Das Sportamt der Stadt Zürich hat bekannt gegeben, dass einerseits alle Anlagen um 19.00 Uhr schliessen werden. Andererseits werden als Folge der kantonalen Vorgaben für die Schulen per Samstag, 12. Dezember 2020, alle Sportanlagen auf Schularealen für die ausserschulische Nutzung von Vereinen geschlossen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.