News

Generalversammlung 2021

Am Montag fand die Generalversammlung des Baseball und Softball Verbandes des Kantons Zürich und des Baseball und Softball Verbandes der Stadt Zürich statt. Natürlich waren die Auswirkungen von Covid-19 auf den Trainings- und Spielbetrieb der Zürcher Vereine prägend für die Saison 2020. So mussten viele Trainingseinheiten digital stattfinden. Und auch die GV musste erstmals online durchgeführt werden.

Dennoch gehörten Baseball und Softball zu den glücklichen Sportarten, die 2020 einen Meisterschaftsbetrieb aufrechterhalten konnten. Dies auch mit einigem Erfolg für die Zürcher Clubs. Die Zürich Barracudas holten die Meistertitel im Softball und in der NLB, während die Zürich Eighters im Final der Regionalliga standen und den erstmaligen Aufstieg in die NLB bewerkstelligten. Leider abgesagt wurden die Europacupturniere für die Zürich Challengers im Baseball und die Barracudas im Softball.

Da fast sämtliche Turniere der Vereine und damit auch die Subventionszahlungen 2020 ausgefallen waren, schloss die Rechnung des Kantonalverbandes mit einem Plus, während die Kasse des Stadtverbandes letztlich im Rahmen des Budgets mit einem kleinen Verlust schloss. Aufgrund der verkürzten Saison mussten einige Heimspiele der Stadtclubs aus Kapazitätsgründen auf fremden Terrain angesetzt werden, wofür der Stadtverband aufkam. Personell gibt es keine Änderungen. Der Vorstand um Präsident Urs Köstinger wurde für ein weiteres Jahr im Amt bestätigt.

Die Versammlung beschloss derweil, das neue Swiss Hitting und Pitching Lab in Kloten mit einem Beitrag zu unterstützen, da diese von Roger Savoldelli ins Leben gerufenen Einrichtung einen beträchtlichen Mehrwert für die Trainingsausübung der Baseballer und Softballerinnen generiert. Zum Abschluss der Versammlung präsentierte Roger Burger die Vision der „Softball und Baseball Facility“ auf den Stettbacher Wiesen. Trotz Pandemie befasst sich der Zürcher Baseball- und Softballsport also auch eingehend mit der Zukunft.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.